Generationenvertrag oder Generationenbetrug?

1957 wurde nach Einschätzung des Experten für Familienpolitik aus der Ökologisch demokratischen Partei Dr. Johannes Resch der Keim für den stetigen Verfall der Familien in Deutschland gelegt (1). Die sicherste Methode in Deutschland zu verarmen ist es seiner Meinung nach, eine Familie zu gründen. Die Zahlen geben ihm Recht: Es findet sich ein Vielfaches an Harz IV-Empfängern gerade unter Familien oder Alleinerziehenden mit Kindern verglichen mit kinderlosen Paaren und Singles.

Wie konnte es zu dieser Entwicklung kommen? Eine wesentliche Komponente ist das sogenannte Umlageverfahren für die Rente, dass selbst gestandene Politiker nicht durchschauen, obwohl es bei näherer Betrachtung einfach zu verstehen ist. Allgemein glauben die Menschen, dass sie mit ihren Rentenbeiträgen, die vom Bruttoarbeitslohn abgeführt werden, die eigene Rente finanzieren. Genau das ist aber nicht der Fall. Mit dem Geld werden die Rentner finanziert, die bereits im Ruhestand sind. Werde ich einmal im Ruhestand sein, dann wird die Rente, die ich beziehen werde, von den dann Berufstätigen finanziert; diese Finanzierung macht den Kern des Umlageverfahrens (2) aus.

Das ganze funktionert prima, solange bei gleichbeibender Einkommensverteilung die Anzahl nachwachsender Erwerbstätiger sich die Waage hält mit den Menschen, die in den Ruhestand wechseln. Genau das ist aber ncht der Fall: Immer weniger Menschen werden geboren, was bei gleichbleibenden realen Abgaben zu einer Reduzierung der Renten führen muss, oder aber die Abgaben müssen erhöht werden, um den Rentnern den gleichen Lebensstandard zu ermöglichen, wie der Rentnergeneration davor.

„Kinder bekommen die Leute immer“, war die Aussage von Konrad Adenauer (3), als er den sogenannten Generationenvertrag 1957 aus der Taufe hob. Dieser Generationenvertrag hatte aber einen Geburtsfehler, der erst den Geburtenrückgang begünstigt hat, dessen Auswirkungen wir heute, 50 Jahre später, bereits zu spüren bekommen. Wie dieser Geburtsfehler aussieht, wird in einem der folgenden Beiträge auf diesem Blog erklärt.

Quellen:
(1) Dr. Johannes Resch: Vom Generationenvertrag zum Generationenbetrug (http://www.johannes-resch.de/Generationenbetrug)
(2) Das Umlageverfahren (http://de.wikipedia.org/wiki/Umlageverfahren)
(3) „Kinder kriegen die Leute immer“, Zitat von Konrad Adenauer (http://de.wikipedia.org/wiki/Konrad_Adenauer, http://www.welt.de/incoming/article109407760/Kinder-kriegen-die-Leute-immer.html)

Advertisements

Über Wolf Michael

Interested in politics, especially everything, that covers the situation of families in Germany.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s