Von Kühen und Kindern

„Dialog über Deutschland“ – so nannte die Kanzlerin ihre von Steuerzahlern finanzierte Internetplattform, um Bürger aktiv an der Politik teilhaben zu lassen (www.dialog-ueber-deutschland.de). Das Prinzip: Man bringt Vorschläge für ein besseres Miteinander ein, die wiederum von anderen bewertet werden dürfen.

„Tolle Gelegenheit, auf die miserable Situation von Eltern in Deutschland hinzuweisen“, dachte ich mir, und stellte einen entsprechenden Vorschlag ein (Kinder und Eltern besser stellen). Da es keine Beschränkungen zu der Art und Anzahl der Vorschläge gibt, habe ich einen weiteren Vorschlag eingestellt, der die Abschaffung des Schächtens in Deutschland fordert (Verbot des Schächtens).

Mittlerweile ist diese Aktion abgeschlossen und die Abstimmung kann eingesehen werden: 64 Personen haben für den Vorschlag gestimmt, Eltern und Kinder besser zu stellen, 302 Personen haben eine Abschaffung des Schächtens befürwortet. Mit anderen Worten: Fünf mal so vielen Menschen in Deutschland liegt das Wohl von Kühen in Deutschland mehr am Herzen, als das der Kinder.

So viel zum Mythos einer familien- und kinderfreundlichen Politik in Deutschland. Welche Schlussfolgerungen daraus gerade die viel umworbenen Fachkräfte aus dem Ausland ziehen sollten, die ja nicht nur zum Arbeiten nach Deutschland kommen wollen, überlasse ich Ihnen.

Advertisements

Über Wolf Michael

Interested in politics, especially everything, that covers the situation of families in Germany.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s