KPdSU oder Sibirien?

Die älteren Leser dieses Blogs werden noch den Witz kennen, der im geschichtlichen Kontext des eisernen Vorhangs entstanden ist: „In der Sowjetunion konnte man wählen: Entweder KPdSU oder Sibirien“. Die gleiche Wahlfreiheit haben Eltern, die sich entscheiden, ihre Kinder lieber zuhause zu erziehen, als sie in einer Krippe abzugeben: Entweder die staatlich und mit den eigenen Steuergeldern mitfinanzierte Krippe, oder man geht leer aus und trägt die volle finanzielle Last für die Kindererziehung selbst, ja, man wird aufgrund des bereits vollzogenen schleichenden Umbaus des deutschen Steuersystems sogar finanziell benachteilligt, wenn man sich für die wissenschaftlich belegte beste Wahl, der Kindererziehung in Eigenregie, entschieden hat. Geschichte wiederholt sich in vielerlei Hinsicht. Die gleiche Entwicklung hat Schweden durchgemacht, allerdings schon vor fünfzig Jahren: Erst der Umbau des Steuersystems zulasten der klassischen Einverdienerfamilie, einhergehend mit dramatischen Fehlentwicklungen bei Krippenkindern, seit einem Jahr die verspätete Einsicht, viel Porzellan zerbrochen zu haben. Nun dürfen schwedische Familien die Aufwendungen für staatlich finanzierte Krippen ausbezahlt bekommen, um ihre Kinder zuhause erziehen zu können. Geschichte scheint in einer Hinsicht konstant zu bleiben: In der Unfähigkeit mancher Politiker, aus der Vergangenheit zu lernen.

Advertisements

Über Wolf Michael

Interested in politics, especially everything, that covers the situation of families in Germany.
Dieser Beitrag wurde unter Geburtenrückgang, Krippenplatz, Kristina Schröder, Schweden, Steuern, von der Leyen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu KPdSU oder Sibirien?

  1. Gerhard Bauer schreibt:

    Kinder in Eigenregie bilden oder durch Elterngemeinschaften etc, das würde dem Staat, besser gesagt jenen die einen Vorteil aus ihm ziehen, die Möglichkeit nehmen, auf die Gehirne unserer Kinder und Enkel Einfluss zu nehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s